HISTORIE


Stammwappen der (De) Graeff aus den heutigen Niederlanden

"MORA SCEPTRA LIGONIBUS AEQUAT"

"DEATH MAKES SEPTRES AND HOES EQUAL"

"DER TOD MACHT DAS ZEPTER UND DIE HACKE GLEICH"CH"


"Sprachlich getrennt, durch Blut vereint"

Beide Familien zwischen Johan de Witt und William Penn

WOLFGANG VON GRABEN (1465-1521), BURGGRAF AUF SALDENHOFEN, HERR VON GRABEN, RADKERSBURG, MARBURG, KORNBERG ENZ - ANGENOMMENER STAMMHERR DER GRAEFFSCHEN FAMILIEN
WOLFGANG VON GRABEN (1465-1521), BURGGRAF AUF SALDENHOFEN, HERR VON GRABEN, RADKERSBURG, MARBURG, KORNBERG ENZ - ANGENOMMENER STAMMHERR DER GRAEFFSCHEN FAMILIEN

Einleitendes und Übersicht

 

DIE BEIDEN HIER BEHANDELTEN GRAEFF-FAMILIEN - (DE) GRAEFF UND OP DEN GRAEFF - SIND ERSTMALS ANFANG DES 16. JAHRHUNDERTS AUFGETRETEN. DER ÜBERLIEFERTE STAMMHERR DER (DE) GRAEFF, PIETER GRAEFF, WURDE UM 1484 IN DER DAMALIGEN NIEDERLÄNDISCHEN PROVINZ HOLLAND GEBOREN. DER SEITENS DER NACHKOMMENSCHAFT DER OP DEN GRAEFF REKLAMIERTE STAMMHERR ABRAHAM OP DEN GRAEFF KÖNNTE 1485 IM DEUTSCH-NIEDERLÄNDISCHEN GRENZGEBIET GEBOREN, UND 1561 IN DÜSSELDORF VERSTORBEN SEIN. BEIDE PERSONEN VEREINT WIE IM FALL VON PIETER EINE TEILS DURCH URKUNDEN UND DAS WAPPEN BELEGBARE, UND WIE IM FALL VON ABRAHAM EINE DURCH FAMILIENTRADITIONEN ÜBERLIEFERTE ABSTAMMUNG VON WOLFGANG VON GRABEN (1465-1521) AUS DER ÖSTERREICHISCHEN FAMILIE DER HERREN VON GRABEN.

 

DIE OFFIZIELLE ERKLÄRUNG DES FAMILIENVERBANDES ZU DER FAMILIE OP DEN GRAEFF - AUCH UPDEGRAFF RESP. UPDEGROVE - LAUTET: "EINE HERKUNFT DER URSPRÜNGLICH DEUTSCHEN RESP. NIEDERLÄNDISCHEN FAMILIE OP DEN GRAEFF AUS DEM HAUS VON GRABEN BASIERT AUF EINER FAMILIENÜBERLIEFERUNG WIE DEN "SCHEUTEN MANUSKRIPTEN", IST IN FOLGE DESSEN HISTORISCH NICHT BELEGBAR, UND KANN DESHALB NICHT ZUFRIEDENSTELLEND ÜBERPRÜFT WERDEN. DIESE THEORIE WIRD UNSERES WISSENS NACH EXKLUSIV SEITENS DEREN NACHKOMMEN GEPFLEGT".

STAMMBAUM WELCHER BEIDE GRAEFFSCHEN FAMILIEN BEINHALTET SOWIE WAPPENABFOLGE


I) Abstammungen von Pieter Graeff (geb.1484)

WAPPENABFOLGE VON DEN SIEGHARDINGERN RESP. MEINHARDINERN VON GÖRZ BIS ZU DEN (DE) GRAEFF

Reichsritterliches Wappen De Graeff als Abstammungen der Herren von Graben, kaiserliches Diplom zu Wien, 19. Juli 1677; Archiv Matthias Laurenz Gräff, Österreich
Reichsritterliches Wappen De Graeff als Abstammungen der Herren von Graben, kaiserliches Diplom zu Wien, 19. Juli 1677; Archiv Matthias Laurenz Gräff, Österreich

DIE FAMILIE GRAEFF IST VOR ALLEM DURCH DIE IN AMSTERDAM (HOLLAND, NIEDERLANDEN) BEHEIMATETE LINIE (DE) GRAEFF (VAN POLSBROEK) ZU BEDEUTUNG GELANGT. IM LAUFE IHRER 530-JÄHRIGEN GESCHICHTE GINGEN AUS DER FAMILIE PERSÖNLICHKEITEN HERVOR, DIE, VON DEN STRÖMUNGEN IHRER ZEIT GEPRÄGT, AN MASSGEBLICHEN STELLEN DER GESELLSCHAFT WIRKEN KONNTEN. AUCH WENN DEREN FUNKTIONEN UND BERUFE DES STÄDTISCHEN REGENTEN RESP. BÜRGERMEISTERS AUFGRUND SOZIALER VORFESTLEGUNGEN DOMINIERTEN, WAR DAS SPEKTRUM DER BERUFE UND PASSIONEN WEIT GEFÄCHERT.

 

ALS HERAUSRAGENDE FAMILIENMITGLIEDER DER POLITIK DES GOLDENEN ZEITALTERS ZÄHLEN DIE ENG MIT RATSPENSIONÄR JOHAN DE WITT VERWANDTEN; UND POLITISCH VERBÜNDETEN; AMSTERDAMER REGENTEN UND STAATSMÄNNER CORNELIS DE GRAEFF UND DESSEN BRUDER ANDRIES DE GRAEFF. IN DER NEUEREN ZEIT SIND HIERFÜR DER IM JAPANISCHEN KAISERREICH TÄTIGE DIPLOMAT DIRK DE GRAEFF VAN POLSBROEK SOWIE DER STAATSMANN ANDRIES CORNELIS DIRK DE GRAEFF ZU NENNEN. AM WISSENTSCHAFTLICHEN SEKTOR WIRD DIE GROSSFAMILIE DURCH JACOB DIRCKSZ DE GRAEFF, DEM ERFINDER EINES FRÜHEN PERPETUUM MOBILE, REPRÄSENTIERT.

 

1677 WURDE DIE FAMILIE DURCH KAISER LEOPOLD I. IN DEN REICHSRITTERSTAND VERSETZT, 1888 IN DEN NEUEN NIEDERLÄNDISCHEN ADEL MIT DEM PRÄDIKAT JONKHEER.

 

WEITERE (DE) GRAEF(F)-ÄSTE WAREN UND SIND UNTER ANDEREM IN DEN HOLLÄNDISCHEN STÄDTEN ABLASSERDAM, ALKMAAR, SCHOONHOVEN, LEIDEN ODER DELFT SOWIE IN PREUSSEN, SACHSEN UND ÖSTERREICH (ALS SOGENANNTE BASTARDE) GENANNT. IM 19. JAHRHUNDERT WANDERTE VON DEM AMSTERDAMER ZWEIG EIN AST NACH SÜDAFRIKA AUS, WO ER NOCH ANSÄSSIG IST.

Geografischer Überblick über die Herrlichkeiten, Landsitze und übrigen niederländischen Besitztümer der Familie (De) Graeff, 1550-1870

Geografischer Überblick über die Herrlichkeiten, Landsitze und übrigen niederländischen Besitztümer der Familie (De) Graeff, 1550-1870
Hohe Herrlichkeit Polsbroek
Hohe Herrlichkeit Purmerland und Ilpendam

Abriss: Der deutsche Herold: Zeitschrift für Wappen-, Siegel- u. Familienkunde, Band 3. Herren de Graeff

II) Abstammungen von Abraham op den Graeff (1485-1561)

Wappen Von Groben (Stammwappen der Von Graben) als angenommene Stammherren der Graff (Grove, Groff, Graf) aus der Schweiz. Wappenbuch der Stadt Basel; von Benedikt Meyer-Kraus, 1880
Wappen Von Groben (Stammwappen der Von Graben) als angenommene Stammherren der Graff (Grove, Groff, Graf) aus der Schweiz. Wappenbuch der Stadt Basel; von Benedikt Meyer-Kraus, 1880

DER - WIE OBIG BESCHRIEBEN - LAUT DERER FAMILIENTRADITION ANGENOMMENE STAMMHERR ABRAHAM OP DEN GRAEFF WAR IM KLEVISCHEN (HEILIGES RÖMISCHES REICH DEUTSCHER NATION) GRENZGEBIET ZU DEN DAMALIGEN NIEDERLANDEN BEHEIMATET.

 

BEKANNTHEIT ERLANGTE DIE OP DEN GRAEFF-FAMILIE MIT DER MYTHISCH VERKLÄRTEN ABSTAMMUNG UND LITERARISCH VERWENDETEN PERSON DES HERMANN OP DEN GRAEFF (1585-1642), DEM KREFELDER "HERREN-BISCHOF DER MENNONITEN". SPEKULATIONEN REICHEN DAHIN, DASS ER EINER MORGANATISCHEN BEZIEHUNG SEINER ANGENOMMENEN MUTTER ANNA OP DEN GRAEFF (VAN DE ALDEKERK; 1557-1613) ENTSTAMMT. HERMAMNS ENKELSÖHNE, WORUNTER ABRAHAM ISAACKSZ OP DEN GRAEFF (1649-1731), WAREN EINE DER ERSTEN DEUTSCHEN AUSWANDERER NACH NORDAMERIKA. SIE WAREN COUSINS DES ENGLISCHEN ADMIRALS SIR WILLLIAM PENN UND GROSSCOUSINS VON DESSEM SOHN WILLIAM PENN, DEM BEGRÜNDER VON PENNSYLVANIA. DIE GEBRÜDER OP DEN GRAEFF WAREN MITBEGRÜNDER VON GERMANTOWN IN PENNSYLVANIA SOWIE UNTERZEICHNER DER ERSTEN PETITION GEGEN DIE SKLAVEREI IN NORDAMERIKA. HERMANN OP DEN GRAEFFS NACHKOMMENSCHAFT BLÜHT NOCH HEUTZUTAGE RECHT REICHLICH UNTER DEN NAMEN UPDEGRAFF, UPDEGROVE, UPDEGROFF, UPDEGRAPH ETC. IN DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA. ABKÖMMLINGE DES ZWEIGES UPDEGROVE LEBEN AUCH IN NEUSEELAND.
 
ES IST NICHT GEKLÄRT, OB ES SICH BEI DER AB DEM 17. JAHRHUNDERT IM RAUM BAD KREUZNACH AUFGETRETENEN FAMILIE GRAEFF / GRÄFF - WELCHE ÜBER EIN ÄHNLICHES WAPPEN (SCHWANENSYMBOL) VERFÜGTE - UM NACHKOMMEN VON HERMANN HANDELT(E). WAPPRN, SIEHE WAPPENGALERIE

ES EXISTIERT WEITERHIN EIN GENEALOGISCH NICHT GESICHERTER AST IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, GRAFF, GRAF, GROFF UND GROVE GESCHRIEBEN, WELCHER LAUT DEREN FAMILIENGESCHICHTE VON ISAAC OP DEN GRAEFF VAN DE ALDEKERK (* 1525/30) ABSTAMMTE. DIESER WAR MENNONITISCHEN GLAUBENS UND WANDERTE AUS DEM KLEVISCHEN GEBIET IN DIE SCHWEIZ AUS. ZUM ENDE DES 17. JAHRHUNDERTS GELANGTEN SEINE NACHFAHREN VON BÄRETSWIL AUS EBENFALLS NACH PENNSYLVANIA, WO DIE FAMILIE NOCH HEUTZUTAGE BLÜHT. DAS IM WAPPENBUCH DER STADT BASEL IN DER SCHWEIZ ANGEFÜHRTE WAPPEN DER VON GROBEN (IDENTES STAMMWAPPEN DER VON GRABEN) KÖNNTE EINE MÖGLICHE VERBINDUNG DARSTELLEN, WAS ABER KEINESFALLS DURCH GENEALOGISCHE FAKTEN BELEGBAR IST