HISTORIE


"Sprachlich getrennt, durch Blut vereint"

Die Familien zwischen Johan de Witt und William Penn

WOLFGANG VON GRABEN (1465-1521), BURGGRAF AUF SALDENHOFEN, HERR VON GRABEN, RADKERSBURG, MARBURG, KORNBERG ENZ - ANGENOMMENER STAMMHERR DER GRAEFFSCHEN FAMILIEN
WOLFGANG VON GRABEN (1465-1521), BURGGRAF AUF SALDENHOFEN, HERR VON GRABEN, RADKERSBURG, MARBURG, KORNBERG ENZ - ANGENOMMENER STAMMHERR DER GRAEFFSCHEN FAMILIEN

Ausführliche Darstellung

DIESE SEITE BIETET IM HISTORISCH-GENEALOGISCHEN ASPEKT EINEN SCHEMATISCHEN ÜBERBLICK ÜBER DIE GRAEFF UND DIE VON GRABEN. FÜR EINE AUSFÜHRLICHE DARSTELLUNG BEIDER GESCHLECHTER BESUCHEN SIE AUCH DIE BEIDEN PARTNERSEITEN GRAEFF FORSCHUNG RESP VON GRABEN FORSCHUNG



EINLEITENDES UND ÜBERSICHT

DIE BEIDEN HIER BEHANDELTEN GRAEFF-FAMILIEN - (DE) GRAEFF UND OP DEN GRAEFF - SIND ERSTMALS ANFANG DES 16. JAHRHUNDERTS AUFGETRETEN. DER ÜBERLIEFERTE STAMMHERR DER (DE) GRAEFF, PIETER GRAEFF, WURDE LAUT QUELLENLAGE UM 1484 IN DER DAMALIGEN NIEDERLÄNDISCHEN PROVINZ HOLLAND GEBOREN. DER SEITENS DER NACHKOMMENSCHAFT DER OP DEN GRAEFF REKLAMIERTE STAMMHERR ABRAHAM OP DEN GRAEFF KÖNNTE 1485 IM DEUTSCH-NIEDERLÄNDISCHEN GRENZGEBIET GEBOREN, UND 1561 IN DÜSSELDORF VERSTORBEN SEIN. BEIDE PERSONEN VEREINT EINE ANGENOMMENE RESP BEHAUPTETE ABSTAMMUNG VON WOLFGANG VON GRABEN (1465-1521) AUS DER ÖSTERREICHISCHEN FAMILIE DER HERREN VON GRABEN. IM FALL VON PIETER IST DIES TEILS DURCH URKUNDEN UND DAS WAPPEN BELEGBAR. IM GEGENSATZ DAZU IST DIES BEI ABRAHAM NICHT BELEGBAR, DENN ES HANDELT SICH UM EINE REIN DURCH FAMILIENTRADITIONEN ÜBERLIEFERTE THESE.

NOTE

DIE OFFIZIELLE ERKLÄRUNG DES FAMILIENVERBANDES ZU DER FAMILIE OP DEN GRAEFF - AUCH UPDEGRAFF RESP. UPDEGROVE - LAUTET: "EINE HERKUNFT DER URSPRÜNGLICH DEUTSCHEN RESP. NIEDERLÄNDISCHEN FAMILIE OP DEN GRAEFF AUS DEM HAUS VON GRABEN BASIERT AUF FAMILIENÜBERLIEFERUNGEN WIE DEN "SCHEUTEN MANUSKRIPTEN", IST IN FOLGE DESSEN HISTORISCH NICHT BELEGBAR, UND KANN DESHALB NICHT ZUFRIEDENSTELLEND ÜBERPRÜFT WERDEN. DIESE THEORIE WIRD UNSERES WISSENS NACH EXKLUSIV SEITENS DEREN DESZENDENZ GEPFLEGT".

REFERENZEN ZUR ABSTAMMUNG DER GRAEFF / DE GRAEFF

  • Österreichisches Staatsarchiv: AT-OeStA/AVA Adel RAA 151.23 Graeff, Andreas de, Bürgermeister zu Amsterdam, Verleihung des Reichsritterstandes, „Edler Herr von Graeff, Ritter“, Wappenbesserung, 1677.07.19 (Akt - Sammelakt, Grundzl., Konvolut, Dossier, File)
  • Het Nederlandsch Magazijn: familiebibliotheek, Band 5, Seite 74 (1860) 
  • Der deutsche Herold: Zeitschrift für Wappen-, Siegel- u. Familienkunde, Band 3, Seite 92, "Nachrichten über die Familie de Graeff" (1872) 
  • Blok, P. J., und Molhuysen, P. C., "Nieuw Nederlandsch biografisch woordenboek". Deel 2, (1912)
  • Vies, Pieter C., "Andries de Graeff (1611-1678) 't Gezagh is heerelyk: doch vol bekommeringen", Seite 5 (2010)
  • Zandvliet, Kees, "De 500 Rijksten van de Republiek: Rijkdom, geloof, macht en cultuur (2020)

Stammbaum

DIESER STAMMBAUM BIETET EINEN ÜBERBLICK ÜBER EUROPÄISCHE DYNASTIEN UND GESCHLECHTER, WOBEI DIE ANGENOMMENE RESP BEHAUPTETE ABSTAMMUNG DER GRABEN UND GRAEFF FAMILIEN UNTEN RECHTS ZU FINDEN IST.


Verwandtschaften und Nachkommen

EINE WAPPENSCHAU VOM HAUS DER GRABEN [DEREN KORNBERGER LINIE] ZU DEN GRAEFF / DE GRAEFF

 

NOTE:

DAS GRAEFF'SCHE STAMMWAPPEN SETZT SICH AUS DER SILBERNEN GRABENSCHAUFEL AUF ROT DER HERREN VON GRABEN SOWIE AUS DEM SILBERNEN SCHWAN AUF BLAU DER DE GREBBER ZUSAMMEN. DIE SCHAUFEL ÜBERTRUG SICH VON WOLFGANG VON GRABEN DIREKT AUF PIETER GRAEFF, DER SCHWAN STAMMT VON PIETERS EHEFRAU GRIET PIETERSDR BERENTS, ABSTAMMNED AUS DER LANDADELIGEN UND HERNACH PATRIZISCHEN FAMILIE  DE GREBBER AUS DEM WATERLAND NÖRDLICH VON AMSTERDAM.

I, DE GRAEFF

Abstammungen von Pieter Graeff (geb um 1484)

"MORA SCEPTRA LIGONIBUS AEQUAT"

"DEATH MAKES SEPTRES AND HOES EQUAL"

"DER TOD MACHT DAS ZEPTER UND DIE HACKE GLEICH"

Stammwappen der (De) Graeff aus den heutigen Niederlanden
Stammwappen Graeff
Wappenvarianten der Von Graben
Wappenvarianten der Von Graben

HISTORISCHER ABRISS

Cornelis de Graeff mit seiner Familie bei der Ankunft in Soestdijk. Gemalt von Jacob van Ruisdael und Thomas de Keyser, (1656/1660, National Gallery of Ireland) (Wikimedia Commons)
Cornelis de Graeff mit seiner Familie bei der Ankunft in Soestdijk. Gemalt von Jacob van Ruisdael und Thomas de Keyser, (1656/1660)

PIETER GRAEFF (GEB. UM 1484) IST DER STAMMHERR DER NIEDERLÄNDISCHEN FAMILIE GRAEFF, NACHMALIG DE GRAEFF GENANNT. DIESE WAR URSPRÜNGLICH DEM AMSTERDAMER PATRIZIAT (DEN SOGENANNTEN REGENTEN) ZUGEHÖRIG, ERSTAND UND ERBTE IM 17. JAHRHUNDERT FEUDALE TITEL, UND WURDE ERSTMALS 1677 IN DEN ADELSSTAND DES HEILIGEN RÖMISCHEN REICHES VERSETZT. PIETER GRAEFFS NACHKOMMENSCHAFT IST VOR ALLEM DURCH DIE IN AMSTERDAM BEHEIMATETE LINIE DE GRAEFF (VAN POLSBROEK) ZU EINER GEWISSEN BEDEUTUNG GELANGT. IM LAUFE IHRER ANNÄHERND 540-JÄHRIGEN GESCHICHTE GINGEN AUS DER FAMILIE PERSÖNLICHKEITEN HERVOR, DIE, VON DEN STRÖMUNGEN IHRER ZEIT GEPRÄGT, AN MASSGEBLICHEN STELLEN DER GESELLSCHAFT MITWIRKEN KONNTEN. AUCH WENN DEREN FUNKTIONEN UND TÄTIGKEITEN ALS STADTHERREN VON AMSTERDAM [STÄDTISCHE REGENTEN RESP. BÜRGERMEISTER] AUFGRUND SOZIALER VORFESTLEGUNGEN DOMINIERTEN, WAR DAS SPEKTRUM IHRER BERUFE UND PASSIONEN WEIT GEFÄCHERT. DIE FAMILIENMITGLIEDER ZÄHLTEN IM GOLDENEN ZEITALTER DER NIEDERLANDE - IM LAUFE DES 17. JAHRHUNDERTS - ZU DEN WOHLHABENDSTEN ABER AUCH GEBILDETEN PATRIZIERN AMSTERDAMS. DIE DE GRAEFF TRATEN ALS EMINENTE FÖRDERER DER KÜNSTE AUF, SO HATTEN SIE EIN MÄZENAT ÜBER DIE BILDENDEN KÜNSTLER REMBRANDT, GERARD TER BORCH, JACOB VAN RUISDAEL, CASPAR NETSCHER, GERARD DE LAIRESSE, NICOLAES PICKENOY, GOVAERT FLINCK, JAN LIEVENS, ARTUS QUELLINUS SOWIE ÜBER DIE LITERATEN JOOST VAN DEN VONDEL, JAN VOS, GERARD BRANDT.

Jacob Dircksz de Graeff (1569/71-1638) (Wikimeida Commons)
Jacob Dircksz de Graeff (1569/71-1638)

PIETERS EINZIG BEKANNTER SOHN JAN PIETERSZ GRAEFF (1512-1553), WOHNHAFT IN AMSTERDAM, WAR EIN REICHER TUCHHÄNDLER, UND SASS AB 1542 IN DIVERSEN STÄDTISCHEN REGIERUNGSÄMTERN. ZWEI SEINER SÖHNE, LENAERT JANSZ DE GRAEFF (1530/35-1578) UND DIRK JANSZ GRAEFF (1532-1589), WAREN AUF INTENSIVE WEISE IN DIE GESCHICKE IHRER HEIMATSTADT EINGEBUNDEN. DIE GEBRÜDER WAREN REICHE EISENHÄNDLER UND VON PROTESTANTISCHER GESINNUNG. LENAERT WAR 1567 UNTER SEINEM FREUND GRAF HENDRIK VON BREDERODE, "DEM GROSSEN GEUSEN", STELLVERTRETENDER MILITÄTKOMMANDANT AMSTERDAMS, SOWIE 1572 EINER DER ANFÜHRER DER NIEDERLÄNDISCHEN WASSERGEUSEN [WIDERSTANDSKÄMPFER GEGEN DIE REGENTSCHAFT DER SPANISCHEN HABSBURGER] BEI DER EINNAHME VON BRIELLE. DIRK WAR DELEGIERTER DER NIEDERLÄNDISCHEN GENERALSTAATEN UND AUCH AUFGRUND DER FÜRSPRACHE SEINES FREUNDES PRINZ WILHELM I. VON ORANIEN [WILHEM DER SCHWEIGER] 1578 BÜRGERMEISTER VON AMSTERDAM. 1584 GALT ER MIT EINEM BARVERMÖGEN VON 140.000 GULDEN ALS DER REICHSTE EINWOHNER DER STADT. JANS JÜNGSTER SOHN JACOB JANSZ GRAEFF (GESTOREBN CIRKA 1580) IST STAMMHERR DIVERSER FAMILIENZWEIGE DIE IN DEN HOLLÄNDISCHEN STÄDTEN ALBLASSERDAM, ALKMAAR, SCHOONHOVEN, LEIDEN ODER DELFT ANSÄSSIG WAREN, ABER IM GEGENSATZ ZUR AMSTERDAMER LINIE ZU KEINEM GESELLSCHAFTLICHEN UND POLITISCHEN EINFLUSS GELANGEN KONNTEN. ALS BEDEUTENSTES FAMIIENMITGLIED DER AMSTERDAMER / ALBLASSERDAMER LINIE IST JACOBS URENKEL ALBERT CLAESZ DE GRAEFF (GEBOREN UM 1620) ZU ENNEN, WELCHER IM ZWEITEN ENGLISCH-NIEDERLÄNDISCHEN SEEKRIEG (1665-1667) ALS HOLLÄNDISCHER SCHOUT-BIJ-NACHT (KONTERADMIRAL) TEILNAHM. OB DIESE ZWEIGE ÜBER NOCH HEUTZUTAGE EXISTIERENDE NACHKOMMEN VERFÜGEN IST NICHT BEKANNT. DURCH JACOBS AUSSEREHELICHEM SOHN ADRIAAN JACOBSZ GRAEFF EXISTIEREN DES WEITEREN SOGENANNTE BASTARDE ODER NATÜRLICHE ABSTAMMUNGEN, ÜBER DEREN WIRKEN NICHTS GENAUERES BEKANNT IST. LAUT ÜBERLIEFERUNGEN WAREN UND SIND DIESE TEILWEISE IN PREUSSEN, SACHSEN UND ÖSTERREICH ANSÄSSIG, WOVON AUCH DEREN WAPPEN ZEUGT. DIRK JANSZ GRAEFFS SOHN JACOB DIRCKSZ DE GRAEFF (1569/71-1638) AUS DER AMSTERDAMER HAUPTLINIE FÜHRTE DIESE POLITISCHE, GESELLSCHAFTLICHE ALS AUCH RELIGIÖSE TRADITION FORT. ER WAR VON REMONSTRANTISCHEM GLAUBEN, ZWISCHEN 1598 UND 1637 IN DER STADTREGIERUNG, UND WURDE OFTMALS ZUM BÜRGERMEISTER ALS AUCH IN DIE NIEDERLÄNDISCHEN GENERALSTAATEN GEWÄHLT. 1610 KAUFTE ER VOM HAUS ARENBERG-LIGNE DIE HOHE ODER FREIE HERRLICHKEIT VON ZUID-POLSBROEK. ER IST DES WEITEREN ALS ERFINDER EINES FRÜHEN PERPETUUM MOBILE AUFGETRETEN. IN DEN HAAG UND AMSTELVEEN (AMSTERDAM) SIND JEWEILS STRASSEN NACH JACOB BENANNT.

Cornelis de Graeff (1599-1664), gemalt durch  Nicolaes Eliaszoon Pickenoy, 1636, Öl auf Leinwand, Gemäldegalerie Berlin (Wikimedia Commons)
Cornelis de Graeff (1599-1664), gemalt durch Nicolaes Eliaszoon Pickenoy, 1636

ALS HERAUSRAGENDE FAMILIENMITGLIEDER ZÄHLEN JACOBS SÖHNE CORNELIS DE GRAEFF (1599-1664) UND ANDRIES DE GRAEFF (1611-1678), WELCHE BEIDE ZU DEN EINFLUSSREICHSTEN AMSTERDAMER REGENTEN UND STAATSMÄNNER HOLLANDS [UND DADURCH WEITERS DER REPUBLIK DER VEREINIGTEN NIEDERLANDE] ZÄHLTEN. DIE GEBRÜDER DE GRAEFF GEHÖRTEN ZU DEN GROSSEN KUNSTFÖRDERERN UND MÄZENATEN DES GOLDENEN ZEITALTERS. BEIDE WAREN ENG MIT DEM HOLLÄNDISCHEN RATSPENSIONÄR JOHAN DE WITT (1625-1672) VERWANDT, DESSEN REPUBLIKANISCHE POLITIK SIE MASSGEBLICH FÖRDERTEN UND UNTERSTÜTZTEN. CORNELIS, ZEIT SEINES LEBENS ZUMEIST ALS "POLSBROEK" ODER "DE HEER VAN POLSBROEK" GENANNT, GILT ALS DER GRÖSSTE BÜRGERMEISTER VON AMSTERDAM UND ALS WICHTIGSTER UNTERSTÜTZER VON DE WITT. SEINE ATTRIBUTE WAREN SEINE AUSGLEICHENDE, OFFENE UND DIPLOMATISCHE PERSÖNLICHKEIT DIE ZWISCHEN DEN REPUBLIKANERN UND DEN MONARCHISTEN [HAUS ORANIEN-NASSAU] BALANCIEREND VERMITTELTE, UND DEM DADURCH AUCH BEIDE STRÖMUNGEN POLITISCHES VERTRAUEN SCHENKTEN, WAS IN DER DAMALIGEN REPUBLIK EIN NOVUM DARSTELLTE. ER WAR HOCHGEBILDET, HUMANISTISCH, BEHERRSCHTE SPRACHEN WIE GRIECHISCH, ARABISCH, HEBRÄISCH, SYRISCH ODER DIE CHALDISCHE SPRACHE, UND SEINE GEISTIGE ORIENTIERUNG AM NEOSTOIZISMUS FÜHRTE ZU GRÖßERER TOLERANZ GEGENÜBER ANDERSGLÄUBIGEN. ER WAR IN SEINER ZEIT EINER DER GROSSEN FÖRDERER DER KÜNSTE UND LITERATEN. CORNELIS WAR ALS DELEGIERTER DER NIEDERLÄNDISCHEN GENERALSTAATEN ALS AUCH DER STAATEN VON HOLLAND IN STAATSMÄNNISCHER UND DIPLOMATISCHER MISSION UNTERWEGS. AUF SEINEN EINFLUSS UND DEN DER FAMILIE BICKER HIN TRAT DIE REPUBLIK 1648 DEN FRIEDENSVERHANDLUNGEN VON MÜNSTER BEI. CORNELIS FORCIERTE WEITERS DEN BAU DES NEUEN STADTHAUSES, DES HEUTIGEN PALAIS OP DE DAM, UND WAR ERBAUER VON SOESTDIJK, DEM NACHMALIGEN PALAIS DER NIEDERLÄNDISCHEN KÖNIGSFAMILIE. IN ROTTERDAM IST EINE STRASSE NACH IHM BENANNT. CORNELIS´ JÜNGERER BRUDER ANDRIES WAR NEBEN SEINER POLITISCHEN KARRIERE, DEN KÜNSTEN UND DER BILDUNG AN DER GENEALOGIE SEINER FAMILIE INTERESSIERT. MIT EINEM BARVERMÖGEN VON 700.000 GULDEN ZÄHLTE ER ZU DEN REICHSTEN PERSONEN DER REPUBLIK. ER WAR AUCH EINER DER MITINITIATOREN DES EEUWIG EDICT VON 1667, DAS DIE ABSCHAFFUNG DER ORANISCHEN STATTHALTERSCHAFT IN HOLLAND BEINHALTETE. 1671 BEAUFTRAGTE ANDRIES DEN KÜNSTLER GERARD DE LAIRESSE IN DESSEM DECKENGEMÄLDE "TRIOMF DER VREDE" DIE FAMILIE DE GRAEFF ALS DIE "WARE VRIJHEID" UND BESCHÜTZERIN DER NIEDERLÄNDISCHEN REPUBLIK DARZUSTELLEN. AM 19. JULI 1677 WURDEN ANDRIES DE GRAEFF UND DESSEN SOHN CORNELIS DE GRAEFF (1650-1678) MIT DEM DIPLOM ZU WIEN DURCH KAISER LEOPOLD I. IN DEN ERBLICHEN REICHSRITTERSTAND VERSETZT. CORNELIS DE GRAEFFS [DER OBEN BESCHRIEBE ÄLTERE BRUDER VON ANDRIES] SOHN PIETER DE GRAEFF (1636-1707) WURDE ALS SCHWAGER UND VERTRAUTER RATSMANN VON JOHAN DE WITT BEKANNT. DARÜBER HINAUS WAR ER AMSTERDAMER REGIERUNGSMITGLIED, PRÄSIDENT DER NIEDERLÄNDISCHEN OSTINDIEN-KOMPANIE, HISTORIKER UND SEHR AN BODENKTUR INTERESSIERT. CORNELUS' JÜNGERER SOHN JACOB DE GRAEFF (1642-1690) WAR EIN JUGENDFREUND VON WILHELM III. VON ORANIEN, DEM SPÄTEREN KÖNIG VON ENGLAND, UND VERKAUFTE IHM 1674 DAS LANDHAUS SOESTDIJK. 1678 ERBTE ER VON SEINER TANTE MARIA OVERLANDER VAN PURMERLAND DIE HOHE UND FREIE HERRLICHKEIT PURMERLAND UND ILPENDAM [NÖRDLICH VON AMSTERDAM GELEGEN]. IM RAMPJAAR 1672, DEM KATASTROPHENJAHR [DEM EINFALL DER FRANZOSEN], UND DEM STAATSSTREICH DURCH DIE ORANIER, MUSSTEN DIE REPUBLIKANISCHE "FRAKTION DE GRAEFF" UM ANDRIES, PIETER UND JACOB DE GRAEFF DIE AMSTERDAMER STADTREGIERUNG VERLASSEN. DIE FAMILIE DE GRAEFF VERLOR ALS VORMALIGE REPUBLIKANISCHE ELITE DARAUF HIN VIEL VON IHREM GESELLSCHAFTSPOLITISCHEN EINFLUSS.

Der japanische Kaiser Meiji empfängt den niederländischen Gesandten Dirk de De Graeff van Polsbroek als ersten Vertreter eines westlichen Staates (Wikimedia Commons)
Der japanische Kaiser Meiji empfängt den niederländischen Gesandten Dirk de De Graeff van Polsbroek als ersten Vertreter eines westlichen Staates

DIE AMSTERDAMER LINIE DE GRAEFF MUSSTE SICH IM ZEITRAUM DES 18. UND 19. JAHRHUNDERTS IN IHRER POLITISCHEN AUSÜBUNG UND GESELLSCHAFTLICHEM EINFLUSS AUF KLEINERE STÄDTISCHE REGIERUNGSÄMTER BESCHRÄNKEN. 1850 WANDERTE GERRIT ARNOLD THEODOOR DE GRAEFF (GEBOREN 1831) AUS DER AMSTERDAMER LINIE NACH SÜDAFRIKA AUS, WO DESSEN ZWEIG NOCH BLÜHT. SEIN JÜNGERER BRUDER WAR DER IM JAPANISCHEN KAISERREICH TÄTIGE DIPLOMAT DIRK DE GRAEFF VAN POLSBROEK (1833-1916). SEINE STATIONEN WAREN DIE ALS NIEDERLÄNDISCHER GENERALKONSUL, BEVOLLMÄCHTIGTER MINISTER SOWIE GESANDTER. ER WAR DER ERSTE VERTERTER EINER WESTLICHEN MACHT, DER EINE AUDIENZ BEI KAISER MEIJI ERHIELT, UND SICH AUCH DAS VERTRAUEN DESSELBIGEN ERWERBEN KONNTE. DIESES NÜTZTE ER BEI DEN VERHANDLUNGEN ZWISCHEN WESTLICHEN STAATEN UND JAPAN. HIERBEI VERTRAT ER ALS BEVOLLMÄCHTIGTER MINISTER RESIDENT DIE USA, NORWEGEN, SCHWEDEN, DÄNEMARK UND PREUSSEN, FÜR DIE ER WICHTIGE HANDELSVERTRÄGE ABSCHLIESSEN KONNTE. DIRK WURDE 1885 SAMT SEINER EHELICHEN NACHKOMMENSCHAFT MIT DEM PRÄDIKAT JONKHEER IN DEN NEUEN NIEDERLÄNDISCHEN ADEL ERHOBEN. DESSEN SOHN ANDRIES CORNELIS DIRK DE GRAEFF (1872-1957) TRAT ALS VIZEPRÄSIDENT DES RATES VON NIEDERLÄNDISCH-OSTINDIEN, NIEDERLÄNDISCHER BOTSCHAFTER IN TOKYO UND WASHINGTON,  GENERALGOUVERNEUR VON NIEDERLÄNDISCH-OSTINDIEN SOWIE ALS AUSSENMINISTER POLITISCH IN ERSCHEINUNG. ER WAR EIN AKTIVER MITARBEITER UND DELEGIERTER DES VÖLKERBUNDES UND KONNTE DIE NIEDERLANDE ZU EINEM EINTRITT IN DIESEN BEWEGEN. EINER VON DIRKS ENKELSÖHNEN, DIRK GEORG DE GRAEFF (1905-1986), WAR ALS MANAGER UND BANKIER TÄTIG. DANEBEN WAR ER AM NIEDERLÄNDISCHEN KÖNIGSHOF OBERKAMMERHERR UND ZEREMONIENMEISTER DER REGIERENDEN KÖNIGINNEN WILHELMINA UND JULIANA. EIN URENKELSOHN VON DIRK, JAN JAAP DE GRAEFF (* 1949), WAR DIREKTOR DER NIEDERLÄNDISCHEN NATURMONUMENTE, VON 2011 BIS 2016 KAMMERHERR DER NIEDERLÄNDISCHEN KÖNIGIN BEATRIX UND IHRES NACHFOLGERS KÖNIG ALEXANDER FÜR DEN HAAG, UND VON 2016 BIS 2022 FÜR DIE GESAMTE PROVINZ SÜD-HOLLAND.

Feudal

GEOGRAFISCHER ÜBERBLICK BETREFF DEN HERRLICHKEITEN, LANDSITZEN SOWIE DEN ÜBRIGEN NIEDERLÄNDISCHEN BESITZTÜMER DER FAMILIE (DE) GRAEFF, 1550-1870

Geografischer Überblick über die Herrlichkeiten, Landsitze und übrigen niederländischen Besitztümer der Familie (De) Graeff, 1550-1870
Hohe Herrlichkeit Polsbroek
Hohe Herrlichkeit Purmerland und Ilpendam

Abriss: Der deutsche Herold: Zeitschrift für Wappen-, Siegel- u. Familienkunde, Band 3. Herren de Graeff


Kaiserlicher Exkurs

Reichsritterliches Wappen De Graeff als Abstammungen der Herren von Graben, kaiserliches Diplom zu Wien, 19. Juli 1677; Archiv Matthias Laurenz Gräff, Österreich

Diplom der Verleihung des Ritterstandes in der Ordnung des Heiligen Römischen Reiches durch den habsburgischen Kaiser Leopold I. an Andries de Graeff, zu Wien, 19. Juli 1677:

"Fide digis itegur genealogistarum Amsteldamensium edocti testimoniis te Andream de Graeff [Andries de Graeff] non paternum solum ex pervetusta in Comitatu nostro Tyrolensi von Graben dicta familia originem ducere, qua olim per quendam ex ascendentibus tuis ejus nominis in Belgium traducta et in Petrum de Graeff [Pieter Graeff], abavum, Johannem [Jan Pietersz Graeff], proavum, Theodorum [Dirk Jansz Graeff], avum, ac tandem Jacobum [Jacob Dircksz de Graeff], patrem tuum, viros in civitate, Amstelodamensi continua serie consulatum scabinatus senatorii ordinis dignitabitus conspicuos et in publicum bene semper meritos propagata nobiliter et cum splendore inter suos se semper gessaerit interque alios honores praerogativasque nobilibus eo locorum proprias liberum venandi jus in Hollandia, Frisiaque occidentale ac Ultrajectina provinciis habuerit semper et exercuerit."

Kaiserlicher Besuch

Karl von Habsburg - SkkH Erzherzog Karl von Österreich, Oberhaupt des ehemals kaiserlichen Hauses von Österreich, historischer Erbe der Römischen Majestät und des Kaisertum Österreich - auf Graeff'schen Besuch in Österreich im Jahr 2022

Matthias Laurenz Gräff und Karl von Habsburg (Foto Georgia Kazantzidu)

Vor dem Wappen der Graeff [Variante]

Karl von Habsburg schreibend

Kaiserlich gewidmet


II, OP DEN GRAEFF

Behauptete Abstammungen des behaupteten Stammherren Abraham op den Graeff (um 1485-1561)

WAPPEN (LINKS GESEHEN) VON HERMANN OP DEN GRAEFF (1585-1642) AUS DEM JAHR 1630. ESKÖNNTE SICH HIERBEI UM EIN ENEIES FAMILIENWAPPEN HANDELN, DA HERMANN EVENTUELL  MORGANATISCHER ABSTAMMUNG WAR

WAPPEN [LINKS GESEHEN] VON HERMAN OP DEN GRAEFF (1585-1642) AUS DEM JAHR 1630. ES KÖNNTE SICH HIERBEI UM EIN NEU ERHALTENES RESP. ANGENOMMENES FAMILIENWAPPEN HANDELN, DA HERMAN LAUT EINER FAMILIENÜBERLIEFERUNG VON MORGANATISCHER ABSTAMMUNG WAR.

- SIEHE WAPPENGALERIE

"TRAUM ODER WIRKLICHKEIT"
Aus einer "Updegraff Familienchronik"
Aus einer "Updegraff Familienchronik"

DIE BIOGRAFISCHEN DETAILS ÜBER DEN BEHAUPTETEN OP DEN GRAEFF-STAMMHERRN ABRAHAM OP DEN GRAEFF (1485-1561) LAUT DEREN FAMILIENTRADITION:

ABRAHAM SOLL GLEICHFALLS WIE PIETER GRAEFF EIN SOHN DES WOLFGANG VON GRABEN [WOLFGANG DE GROBEN] (1465-1521) GEWESEN SEIN. ER SOLL DIE RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE VERLASSEN HABEN, UM SICH DEM PROTESTANTISMUS ANZUSCHLIESSEN. IN DER HOLLÄNDISCHEN GEMEINDE ZWAMMERDAM [NÄHE ALPHEN AAN DEN RIJN] SOLL ABRAHAM ALS REFORMER TÄTIG GEWORDEN SEIN. ALS DIE RELIGIÖSE VERFOLGUNG ZUNAHM, WAR ER GEZWUNGEN, SEINE FAMILIE ZU TEILEN UND ZU VERKLEIDEN, UM NACH ANTWERPEN ZU FLIEHEN. VIELE SEINER MITREFORMER WURDEN GEHÄNGT, VERSTÜMMELT UND IN DIE SCHELDE GEWORFEN. ABRAHAMS BESITZ WURDE [1561 ?] SEITENS DER KIRCHE BESCHLAGNAHMT, UND ER FLÜCHTETE MIT EINEM SEINER SÖHNE, HERMAN OP DEN GRAEFF UND DESSEN EHEFRAU, NACH DÜSSELDORF [HEILIGES RÖMISCHES REICH], WO ER BIS ZU SEINEM TOD EINIGE JAHRE SPÄTER [?] VERBLIEBEN SEIN SOLL. SEIN VERHEIRATETER SOHN SOLL DANN NACH KREFELD VERZOGEN SEIN.

 

DIESER ABRAHAM SOLL WEITERS DER URGROSSVATER VON HERMAN OP DEN GRAEFF (1585-1642), DEM ÄLTESTEN BEURKUNDETEN FAMILIENMITGLIED DER OP DEN GRAEFF, GEWESEN SEIN.

 

NOTE

DIESE DATEN SIND KEINESFALLS UNABHÄNGIG BELEGBAR UND SOMIT HANDELT ES SICH UM EINE REINE ÜBERLIEFERUNG, ALS EINE SOLCHE DIESE AUCH BEHANDELT WIRD.

The Daily News Lebanon, Pennslvania (1988)
The Daily News Lebanon, Pennslvania (1988)

HISTORISCHER ABRISS

Op den Graeff-Glasfenster; Poem auf Herman op den Graeff und seine Ehefrau Greitgen (Greitje) Pletjes (1630)
Glasfenster mit dem Poem auf Herman op den Graeff und seine Ehefrau Greitgen (Greitje) Pletjes (1630)

HERMAN OP DEN GRAEFF (1585-1642) IST DAS ERSTE DURCH QUELLEN BELEGBARE FAMILIENMITGLIED, DESSEN ABSTAMMUNG HISTORISCH ALS NICHT ERUIERBAR GILT. UM SEINE HERKUNFT RANKEN SICH MYTHISCHE UND LITERARISCHE VERKLÄRUNGEN, WELCHE DAHIN REICHEN, DASS ER EINER MORGANATISCHEN BEZIEHUNG SEINER ANGENOMMENEN MUTTER ANNA OP DEN GRAEFF [VAN DE ALDEKERK] (1557-1613) MIT EINER PERSON HOHEN RANGES ENTSTAMMT, ODER ABER AUCH DEN HERREN VON GRABEN. ALS HISTORISCH GESICHERT GILT, DASS ER EINER MENNONITISCH GLÄUBIGEN FAMILIE AUS ALDEKERK - EINEM DORF IM HERZOGTUM KLEVE AN DER NIEDERLÄNDISCHEN GRENZE, DAS VON HOLLÄNDERN BEWOHNT WAR - ENTSTAMMTE. HERMANN WURDE ALS KREFELDER "HERREN-BISCHOF DER MENNONITEN" GENANNT [WOBEI DIE MENNONITEN ABER KEINE BISCHÖFE BENANNTEN]. WEITERS WAR ER 1632 EINER DER UNTERZEICHNER DES DORDRECHTER BEKENNTNISSES.

Petition zur Abschaffung der Sklaverei (Abraham op de(n) Graeffs Unterschrift befindet sich auf der rechten Seite)
Petition zur Abschaffung der Sklaverei (Abraham op de(n) Graeffs Unterschrift befindet sich auf der rechten Seite)

HERMAMNS ENKELSÖHNE, WORUNTER ABRAHAM ISAACKSZ OP DEN GRAEFF (1649-1731), GEHÖRTEN 1683 ZU DER ERSTEN GESCHLOSSENEN GRUPPE DEUTSCHER AUSWANDERER NACH NORDAMERIKA. SIE WAREN COUSINS DES ENGLISCHEN ADMIRALS SIR WILLLIAM PENN (1621-1670) UND GROSSCOUSINS VON DESSEM SOHN WILLIAM PENN (1644-1718), DEM BEGRÜNDER UND ERSTEN GOUVERNEUR VON PENNSYLVANIA. DIE GEBRÜDER OP DEN GRAEFF WAREN MITBEGRÜNDER VON GERMANTOWN IN PENNSYLVANIA SOWIE 1688 INITIATOREN UND UNTERZEICHNER DER ERSTEN PETITION GEGEN DIE SKLAVEREI IN NORDAMERIKA. 

David Brainerd Updegraff (1830-1894)
David Brainerd Updegraff (1830-1894)

DEREN NACHKOMMEN KONVENTIERTEN MEHRHEITLICH VOM MENNONITISCHEN GLAUBEN ZUM QUÄKERTUM. IM LAUFE DES 17. UND 18. JAHRHUNDERTS WAREN DIESE OFTMALS IM GEWERBE ALS AUCH IN DER LANDWIRTSCHAFT TÄTIG. MIT DEM BEGINNENDEN 19. JAHRHUNDERT ERFÜLLTEN FAMILIENMITGLIEDER DIVERSE FUNKTIONEN ALS QUÄKER-MINISTER UND KONGRESSABGEORDNETE. ANZUFÜHREN IST HIERBEI NATHAN UPDEGRAFF (1750–1827), MITBEGRÜNDER UND DELEGIERTER IN OHIOS VERFASSUNGSGEBENDER VERSAMMLUNG. DESSEN SOHN DAVID BENJAMIN UPDEGRAFF (1789–1864), EIN QUÄKER MINISTER (FRIENDS CHURCH) FÜHRTE EINE HERAUSRAGENDE TÄTIGKEIT ALS RELIGIÖSER VORKÄMPFER ZUR BEKÄMPFUNG DER SKLAVEREI. ER WAR MITINITIATOR ALS AUCH BETREIBER EINER "UNDERGROUND RAILROAD", DIE DAZU DIENTE UM VORMALIGEN SCHWARZEN SKLAVEN DIE FLUCHT IN FREIE GEBIETE ODER AUCH NACH KANADA ZU GEWÄHRLEISTEN. ER WAR EINER DER ERSTEN AUSGESPROCHENEN PERSÖNLICHKEITEN DER ANTI-SKLAVEREI-BEWEGUNG. SEIN HAUS IN MOUNT PLEASANT, OHIO, DIENTE AUCH ALS WOHNUNG UND EINER MÖGLICHKEIT DES AUSTAUSCHES VON ANTI-SKLAVEREI-VERTRETERN. DESSEN SÖHNE WAREN JONATHAN TAYLOR UPDEGRAFF (1822-1882), ABGEORDNETER IM US REPRÄSENTANTENHAUS FÜR OHIO SOWIE MITGLIED IM OHIO SENAT, UND DAVID BRAINARD UPDEGRAFF (1830–1894), MINISTER DER FRIENDS CHURCH (QUÄKER MINISTER), UND EINER DER BEDEUTENSTEN ERNEUERER DIESER RELIGIÖSEN STRÖMUNG. ANZUFÜHREN IST AUCH THOMAS UPDEGRAFF (1834–1910), FÜNFMALIGER ABGEORDNETER IM US REPRÄSENTANTENHAUS FÜR NORTHEASTERN IOWA. EINE INTERESSANTE PERSÖNLICHKEIT WAR LAURA BEATRICE UPTHEGROVE (1896-1927), REBELLIN, BANKRÄUBERIN UND GELEGENHEITS-PIRATIN IM SÜDLICHEN FLORIDA, BEKANNT ALS "THE QUEEN OF THE EVERGLADES".

Mark K. Updegrove (geboren 1961) (Wikimedia Commons)
Mark K. Updegrove (geboren 1961)

IM WEITEREN 20. JAHRHUNDERT WAR DIE FAMILIE EMINENT IN BILDUNGSBERUFEN ZU FINDEN, ALS WISSENSCHAFTLER, ÄRZTE ODER ANWÄLTE, ABER AUCH IM MILITÄRISCHEN DIENST. ZU NENNEN SIND UNTER ANDEREM ED UPDEGRAFF (GEBOREN 1922), US AMATEUR GOLFER UND UROLOGE, MARK K. UPDEGROVE (GEBOREN 1961), AUTOR UND HISTORIKER, DIREKTOR DER "LYNDON B[AINES] JOHNSON LIBRARY AND MUSEUM" ALS AUCH DAVID UPTHEGROVE (GEBOREN 1971), MITGLIED IM US REPRÄSENTANTENHAUS FÜR WASHINGTON. DIE NACHKOMMENSCHAFT BLÜHT NOCH HEUTZUTAGE REICHLICH UNTER DEN NAMEN UPDEGRAFF, UPDEGROVE, UPDEGROFF, UPDEGRAPH ETC. IN DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA. ABKÖMMLINGE DES ZWEIGES UPDEGROVE LEBEN AUCH IN NEUSEELAND.

NOTE I
ES IST NICHT GEKLÄRT, OB ES SICH BEI DER SEIT DEM 17. JAHRHUNDERT IM RAUM BAD KREUZNACH (RHEINLAND-PFALZ, DEUTSCHLAND) AUFGETRETENEN FAMILIE GRAEFF / GRÄFF - WELCHE ÜBER EIN ÄHNLICHES WAPPEN WIE HERMAN O DEN GRAEFF [SCHWANENSYMBOL] VERFÜGT - UM NACHKOMMEN VON JENEM HANDELT.
- SIEHE WAPPENGALERIE

NOTE II

ES EXISTIERT WEITERHIN EIN GENEALOGISCH NICHT GESICHERTER AST IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, GRAFF, GRAF, GROFF UND GROVE GESCHRIEBEN, WELCHER LAUT DEREN FAMILIENGESCHICHTE VON ISAAC OP DEN GRAEFF VAN DE ALDEKERK (* 1525/30) ABSTAMMTE. DIESER WAR MENNONITISCHEN GLAUBENS UND WANDERTE AUS DEM KLEVISCHEN GEBIET IN DIE SCHWEIZ AUS. ZUM ENDE DES 17. JAHRHUNDERTS GELANGTEN SEINE NACHFAHREN VON BÄRETSWIL AUS EBENFALLS NACH PENNSYLVANIA, WO DIE FAMILIE NOCH HEUTZUTAGE BLÜHT. DAS IM WAPPENBUCH DER STADT BASEL IN DER SCHWEIZ ANGEFÜHRTE WAPPEN DER VON GROBEN [IDENTES STAMMWAPPEN DER VON GRABEN] KÖNNTE EINE MÖGLICHE VERBINDUNG DARSTELLEN, WAS ABER KEINESFALLS DURCH GENEALOGISCHE FAKTEN BELEGBAR IST.

- SIEHE WAPPENGALERIE